29. Juli: Gaumenfest auf dem Krimmler Tauern

Feiern mit den Nachbarn. Das italienische und österreichische Bergvolk tauschen ihre Köstlichkeiten aus. Du kannst dabei sein.

Als Scheitelpunkt der kürzesten Verbindung zwischen Salzburg und Venedig war der Krimmler Tauern lange Zeit von großer Bedeutung: Der Krimmler Tauern war schon im Mittelalter Übergang für Viehhirten, Bauern und Jäger, eilige Kuriere, Soldaten und Flüchtlinge, Händler und Handwerker, für Wegmacher, Säumer und Schmuggler. Heute wird der Krimmler Tauern hauptsächlich von Wanderern begangen. Um die Zusammenarbeit im Rahmen des EU – Projektes Alpen- Genuss >Sapori Alpini > auf praktische Weise zu dokumentieren treffen die Projektpartner aus Südtirol, Belluno, Osttirol und dem Pinzgau auf der Passhöhe zusammen und werden die mitgebrachten Produkte und Lebensmittel austauschen und verzehren. Genuss mit allen Sinnen steht auf dem Programm!
Informationen bzw. Anmeldung zur Genuss-Wanderung beim Verein TAURISKA, Tel.: +43 (0)664 / 5205203, E-Mail >

Veröffentlicht von

Schreibe einen Kommentar